ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 329

Walid Shoebat

Shoebat ist ein Amerikaner amerikanisch-arabischer Abstammung. Nach eigenen Angaben war sein Vater Jordanier, und seine Mutter Amerikanerin, die sich am Humboldt State College, Arcata, im US-Bundesstaat Kalifornien, kennengelernt hatten. Unweit d ...

Robert Spencer

Robert Spencer ist ein US-amerikanischer Religionswissenschaftler und Schriftsteller. In seinen Büchern setzt er sich vor allem mit dem Islam und dem Dschihad auseinander. Er ist Gründer und Leiter der Webseite JihadWatch.

Mark Steyn

Mark Steyn ist ein kanadischer Journalist, Kolumnist und Film- und Musikkritiker. In den letzten Jahren hat er hauptsächlich aus einem konservativen Blickwinkel über Politik geschrieben. Sein 2006 veröffentlichtes Buch America Alone war ein New-Y ...

Submission (Film)

Submission ist ein 11-minütiger Kurzfilm des niederländischen Regisseurs Theo van Gogh nach dem Drehbuch von Ayaan Hirsi Ali, einer ehemaligen Unterhausabgeordneten der Volkspartij voor Vrijheid en Democratie. Der Film kritisiert die Unterdrückun ...

Wafa Sultan

Wafa Sultan ist eine US-amerikanische Psychiaterin syrischer Herkunft. Bekannt wurde sie durch ihr Engagement in politischen Debatten im Nahen Osten. Sie selbst wurde alawitisch erzogen, bezeichnet sich inzwischen aber wie die Mehrheit der Alawit ...

Tom Tancredo

Thomas Gerard "Tom" Tancredo ist ein US-amerikanischer republikanischer Politiker. Er vertrat von 1999 bis 2009 den 6. Wahlbezirk des Bundesstaates Colorado im Repräsentantenhaus des Kongresses der Vereinigten Staaten. Zuvor war er von 1977 bis 1 ...

Bal Thackeray

Bal Keshav Thackeray war ein indischer Politiker. Er gründete 1966 die Shiv Sena, eine radikale hindu-nationalistische Partei, die vor allem im Bundesstaat Maharashtra aktiv ist, und führte sie bis zu seinem Tod.

Undercover Mosque

Undercover Mosque wurde in Großbritannien kontrovers diskutierte, weil der Film dokumentiert, wie einzelne britische Imame unter anderem das folgende sagten: Ijaz Mian sagte über das Thema der nicht-muslimischen Gesetze: "Du kannst nicht die Herr ...

Alexandre del Valle

Alexandre del Valle studierte Geschichte der politischen Institutionen, Sicherheit, Landesverteidigung und Geschichte der politischen Doktrinen. Er schloss sein Studium am Institut für politische Studien Institut dEtudes Politiques von Aix-en-Pro ...

Lars Vilks

Lars Endel Roger Vilks ist ein schwedischer Künstler. Er ist Doktor der Kunstgeschichte und war von 1997 bis 2003 Professor an der Kunst- und Designhochschule Bergen.

Warum ich kein Muslim bin

Warum ich kein Muslim bin ist der Titel eines Buches des Islamkritikers, der unter dem Pseudonym Ibn Warraq auftritt, in Anlehnung an Bertrand Russells Buch Warum ich kein Christ bin. Das Buch beinhaltet eine moralische Kritik am Islam, eine hist ...

Kurt Westergaard

Kurt Westergaard ist ein dänischer Zeichner und Karikaturist, der durch eine umstrittene Mohammed-Karikatur bekannt wurde.

David Wood (Missionar)

David Wood ist ein englischsprachiger amerikanischer evangelikaler Missionar und christlicher Apologet. Er ist bekannt für seine starke Kritik am Islam und am Atheismus, die er auf seinem YouTube-Kanal "Acts17Apologetics" verbreitet. Er ist der j ...

Mosab Hassan Yousef

Mosab Hassan Yousef ist ein palästinensischer Islamkritiker und war von 1997 bis 2007 ein Informant des israelischen Inlandsgeheimdienstes Schin Bet.

Zentralrat der Ex-Muslime

Der Zentralrat der Ex-Muslime und sonstiger nichtreligiöser Menschen e. V. ist eine am 21. Januar 2007 in Köln gegründete Vereinigung von religionsfreien, säkular denkenden Menschen, die entweder muslimischen Glaubens waren oder aber aus einem mu ...

Abermals krähte der Hahn

Der Titel des Buchs geht auf eine Stelle aus dem Markusevangelium zurück, in der Jesus zu Petrus sagt: "Wahrlich, ich sage dir: Heute, in dieser Nacht, ehe der Hahn zweimal kräht, wirst du mich dreimal verleugnen." Mk 14.30 Weiter heißt es dann i ...

Alibri Verlag

Alibri versteht sich als explizit säkularer Verlag und deckt mit seinem Programm das breiteste Themenspektrum der zu dieser Szene zu rechnenden Verlage ab. Es reicht von Religions- und Kirchenkritik bis zur kritischen Auseinandersetzung mit Esote ...

Also sprach Zarathustra

Also sprach Zarathustra ist ein dichterisch-philosophisches Werk des deutschen Philosophen Friedrich Nietzsche.

De tribus impostoribus

Das anonyme lateinische Werk De tribus impostoribus ist ein von Mythen umranktes religionskritisches Werk. Ein unter diesem Titel veröffentlichtes Werk entstand wohl 1688 und wurde 1753 gedruckt. Es gibt sich aber als ein älterer Text aus, nämlic ...

Der Einzige und sein Eigentum

Der Einzige und sein Eigentum ist das Hauptwerk von Max Stirner, das im Oktober 1844, vordatiert auf 1845, im Verlag von Otto Wigand in Leipzig erschien.

Das Ende des Glaubens

Das Ende des Glaubens: Religion, Terror und das Licht der Vernunft ist der Titel der deutschen Übersetzung des Erstlingswerkes von Sam Harris. Es erschien im englischen Original unter dem Titel The End of Faith im Jahr 2004.

Gott und der Staat

Gott und der Staat von Michail Bakunin 1871 geschrieben, ist eines der bekanntesten Bücher Bakunins und der anarchistischen Bewegung im Allgemeinen. Bakunin beschreibt darin die Folgen der Religion auf die Gesellschaft und versucht, die Nicht-Exi ...

Gottesvergiftung

Gottesvergiftung ist der Titel eines 1976 veröffentlichten Buches des Psychoanalytikers Tilmann Moser. Es ist eine kritische persönliche Auseinandersetzung mit seiner Erfahrung von Religion als ekklesiogener Neurose. 2003 veröffentlichte Moser da ...

Der Gotteswahn

Der Gotteswahn ist der Titel einer 2006 erstmals bei Houghton Mifflin im englischen Original erschienenen Monografie Richard Dawkins’, in der er sich gegen theistische Religionen und insbesondere gegen die drei abrahamitischen Weltreligionen wend ...

Der Herr ist kein Hirte

Der Herr ist kein Hirte – Wie Religion die Welt vergiftet ist ein 2007 in den USA erschienenes religionskritisches Sachbuch des Autors und Journalisten Christopher Hitchens. Wie die Behauptung im Untertitel sagt, ist Hitchens’ zentrale These, das ...

Israel schafft sich ab

Der Historiker und Journalist Gershom Gorenberg, orthodoxer Jude und Zionist, zieht in seinem Buch eine Bilanz der über 40-jährigen Besetzung des Westjordanlandes. Gorenberg dokumentiert mit Belegen und Quellen das Vorgehen Israels, das Land gege ...

Joachim Kahl

Joachim Kahl ist ein deutscher Philosoph und Humanist mit den Arbeitsschwerpunkten Religionskritik, Ethik und Ästhetik, die er im Konzept des weltlichen Humanismus zu verbinden sucht.

Das Liebeskonzil

Das Liebeskonzil ist ein satirisch-groteskes Drama von Oskar Panizza aus dem Jahr 1894. Panizzas Hauptwerk ist eine radikal antikatholische Satire, die das plötzliche Auftreten der Syphilis Ende des 15. Jahrhunderts als göttliches Auftragswerk de ...

Uta Ranke-Heinemann

Nach dem Tod ihres Mannes am 11. September 2001 der sie "aus der Verankerung riss" widmete ihm Ranke-Heinemann das Schlusskapitel Eine Blume auf das Grab meines Mannes in der erweiterten Fassung ihres Werkes Nein und Amen, das 2002 bei Heyne, Mün ...

Stollbergs Inferno

Die Vorhöllen sind in Stollbergs Inferno in sieben Ringe unterteilt, dabei ist das System wie in Dantes Göttlicher Komödie trichterförmig aufgebaut. Auch die Anzahl der Vorhöllen ist gleich mit derselben in der Göttlichen Komödie. Der siebte, unt ...

Traité des trois imposteurs

Der anonyme französischsprachige, religionskritische Traité des trois imposteurs: Moïse, Jésus-Christ, Mahomet oder L’Esprit de Spinoza ist ein legendenumwobenes Schlüsseldokument der materialistisch-atheistischen Radikalaufklärung. Der Erstdruck ...

Das Unbehagen in der Kultur

Das Unbehagen in der Kultur ist der Titel einer 1930 erschienenen Schrift von Sigmund Freud. Die Arbeit ist, neben Massenpsychologie und Ich-Analyse von 1921, Freuds umfassendste kulturtheoretische Abhandlung; sie gehört zu den einflussreichsten ...

Wo bitte geht’s zu Gott? fragte das kleine Ferkel

Wo bitte geht’s zu Gott? fragte das kleine Ferkel ist ein religionskritisches Kinderbuch von Michael Schmidt-Salomon, illustriert von Helge Nyncke. Das Buch wurde von der Giordano-Bruno-Stiftung gefördert und ist im Oktober 2007 im Alibri Verlag ...

Die Zukunft einer Illusion

Die Zukunft einer Illusion ist eine 1927 erschienene Schrift von Sigmund Freud. Sie gilt als sein Hauptwerk über die Religion, als zeitgenössisches soziales Phänomen betrachtet. Grundlage der Religion ist für Freud die menschliche Hilflosigkeit. ...

Zwischen zwei Welten (Sutermeister)

Zwischen zwei Welten ist eine autobiographische Novelle von Hans Martin Sutermeister, die er 1942 unter dem Pseudonym Hans Moehrlen bei Mettler & Salz veröffentlichte. Der Entwicklungsroman befasst sich mit dem protestantischen Milieu.

Allianz vun Humanisten, Atheisten an Agnostiker

Die Allianz vun Humanisten, Atheisten an Agnostiker ist eine luxemburgische Vereinigung, die Interessen von Atheisten, Humanisten, Skeptikern und Agnostikern im Großherzogtum vertritt. Sie unterstützt auch explizit laizistische Positionen. Ihre o ...

Bund für Geistesfreiheit

Der Bund für Geistesfreiheit Bayern K.d.ö.R. ist eine freigeistig orientierte Körperschaft des öffentlichen Rechts in Bayern. Er ist ein Dachverband von neun örtlichen Gemeinschaften mit insgesamt 6000 Mitgliedern, deren größte Ortsgemeinschaft d ...

Deutscher Monistenbund

Der Deutsche Monistenbund war eine freidenkerische Organisation des frühen 20. Jahrhunderts. Sie wurde 1906 in Jena federführend von dem Naturwissenschaftler Ernst Haeckel gegründet. Ziel des Bundes war die Organisation und Verbreitung einer moni ...

Giordano-Bruno-Stiftung

Die Giordano-Bruno-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts, die sich als Stiftung zur Förderung des evolutionären Humanismus zum Ziel gesetzt hat, Grundzüge eines naturalistischen Weltbildes sowie einer säkularen, evoluti ...

ORJUNA

Die Organizacija Jugoslavenskih Nacionalista, kurz ORJUNA, war eine jugoslawisch-unitaristisch ausgerichtete nationalistische bis faschistische Organisation, die von 1921 bis 1929 im Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen bestand. In ihr ver ...

Kirche der heiligen Vagina

Als Religionsparodien oder Spaßreligionen werden satirische Religionen bezeichnet, die sich durch Inhalt und Struktur zwar ähnlich wie Religionen präsentieren, jedoch meist nicht als Glaube, sondern als Protest gegen den Einfluss von Religionen a ...

Cena Cypriani

Die Cena Cypriani ist eine ursprünglich auf Lateinisch abgefasste Bibelparodie, deren erste Fassung fälschlicherweise Cyprianus, dem Bischof von Karthago aus dem 3. Jahrhundert n. Chr., zugeschrieben wird. Eine zweite Fassung, die im 9. Jahrhunde ...

Church of Fear

Die Church of Fear ist ein Projekt aus dem Umfeld des für seine provokanten Aktionen bekannten deutschen Bühnenkünstlers Christoph Schlingensief, das sich kritisch mit der Verbreitung von Angst durch autoritäre Institutionen auseinandersetzt. Zur ...

Church of Satan

Die Church of Satan wurde am 30. April 1966 von Anton Szandor LaVey in San Francisco gegründet. Die Church of Satan repräsentiert jenen Satanismus, der 1968 durch LaVeys "Satanic Bible" kodifiziert wurde. Ihr Sitz befindet sich mittlerweile in Ne ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →