ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 281

Johann Georg Leuckfeld

Leuckfeld besuchte die Schulen in Stolberg, Frankenhausen und Quedlinburg. Danach studierte er in Leipzig Theologie. Von Jugend an interessierte er sich für die heimatliche Geschichte und den Erwerb und die Auswertung historischer Urkunden. Nach ...

Nikolaus Leutinger

Er wurde als Sohn des gleichnamigen Predigers * 1524, † 25. Februar 1581 geboren, hatte die Schulen in Altlandsberg, Bernau, Spandau besucht und fand 1568 Aufnahme in die sächsische Fürstenschule Meißen. Unter dem Rektor Georg Fabricius machte er ...

Mechthild Leutner

Mechthild Leutner ist eine deutsche Sinologin, Historikerin und Hochschullehrerin. Sie gilt als Begründerin der chinabezogenen Frauenforschung.

Karl Christian von Leutsch

Karl Christian von Leutsch war der zweitälteste Sohn von sieben Kindern des damals als Advokat am Reichskammergericht in Wetzlar tätigen Friedrich August von Leutsch und seiner Ehefrau Caroline Christiane geb. Hoffmann 1775–1820. Der klassische P ...

Pierre-Alexandre Levesque de La Ravalière

Levesque de la Ravalière studierte Jura in Orléans. Er gab 1742 die Gedichte von Theobald I. Navarra auch bekannt als Graf Thibaut IV. von der Champagne heraus und wurde in die Académie royale des Inscriptions et Belles-Lettres gewählt. Dort stan ...

Pierre-Charles Levesque

Durch eine Empfehlung von Denis Diderot konnte er nach einer gewissen Zeit nach seinem Studium als Professor nach Sankt Petersburg, wo er an der Seekadettenschule in Sankt Petersburg, russisch Морской кадетский корпус vom Jahre 1773 an bis 1780 l ...

Évariste Lévi-Provençal

Évariste Lévi-Provençal war ein französischer Mediävist, Orientalist, Arabist und Islamwissenschaftler. Seine Familie, ursprünglich jüdisch, kam aus der Provence, und sie begannen den Namen Provençal gegen Ende des 15. Jahrhunderts zu benutzen. S ...

Reinhold Lewin

Reinhold Lewin besuchte das Gymnasium in Magdeburg. Er erhielt ab 1906 eine Rabbinerausbildung am Jüdisch-Theologischen Seminar JTS in Breslau und studierte Philosophie und Geschichte an der Universität Breslau, an der er 1912 promoviert wurde, n ...

David Levering Lewis

David Levering Lewis ist ein US-amerikanischer Historiker, der an der New York University lehrt. Er hat zweimal den Pulitzer-Preis in der Kategorie "Biografie oder Autobiografie" gewonnen, jeweils für den ersten und den zweiten Teil seiner Biogra ...

Warren Lewis (Historiker)

Warren Hamilton Lewis war ein irischer Historiker, Schriftsteller und zur Zeit des Ersten Weltkriegs Offizier des Royal Army Service Corps in der British Army.

Orest Lewyzkyj

Orest Iwanowytsch Lewyzkyj war ein ukrainischer Historiker, Ethnologe und Schriftsteller. Er war 1922 Präsident der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften.

Karl Adolf von Lex

Carl Adolf Lex war ein deutscher Historiker, Publizist und Geheimer Kabinettsrat im Königreich Hannover. Er war der Privatsekretär von König Georg V. und galt als "Hand und Auge" seines Landesherrn, hinter dem er als eigene Persönlichkeit jedoch ...

Peter Leycester

Sir Peter Leycester, 1. Baronet bei Knutsford in Cheshire, England; † 1. Oktober 1678 in Tabley House, Cheshire, England) war ein englischer "Antiquar" und Historiker des 17. Jahrhunderts.

Jay Leyda

Jay Leyda war ein amerikanischer Filmhistoriker und Literaturhistoriker. Leyda drehte den avantgardistischen Kurzfilm A Bronx Morning. Er verfasste Standardwerke über das sowjetische Kino, Kino 1960, über Sergei Eisenstein, über den Kompilationsf ...

Li Xueqin

Er war Direktor des Instituts für Geschichte der Chinesischen Akademie der Sozialwissenschaften in Beijing, Leiter des Forschungsinstituts für Geistes- und Kulturwissenschaften der Qinghua-Universität, Direktor des Instituts für internationale Si ...

Li Zehou

Li Zehou ist ein chinesischer Wissenschaftler für Philosophie und Intellektualgeschichte. Er lebt derzeit in den Vereinigten Staaten. Er gilt als bedeutender moderner Wissenschaftler der chinesischen Geschichte und Kultur, dessen Werk für die Zei ...

Claude Liauzu

Claude Liauzu war ein französischer Historiker, der sich auf Kolonialgeschichte spezialisiert hatte und besonders scharfe Kritik an dem französischen Gesetz vom 23. Februar 2005 übte, ein Gesetz, das die Betonung positiver Folgen des Kolonialismu ...

Eduard von Lichnowsky

Fürst Eduard Maria von Lichnowsky war der dritte Fürst von Lichnowsky und war als Autor und Historiker tätig.

Walter Licht

Walter Licht ist ein US-amerikanischer Historiker. Walter Licht erwarb an der Harvard University einen B.A Abschluss, an der University of Chicago einen Master-Abschluss in Soziologie und an der Princeton University einen Master- und Ph.D Grad in ...

Johann Karl Lichtenhahn

Johann Karl Lichtenhahn war ein Schweizer Jurist und Historiker. Lichtenhahn war der Sohn des Ratsschreibers Carl Christoph Lichtenhahn und von Johanna Lichtenhahn-Holzach. Außerdem war der Neffe des Generalstabobersts Ernst Ludwig Lichtenhahn; e ...

Bo Lidegaard

Bo Lidegaard ist ein dänischer Diplomat, Politiker, Schriftsteller und Journalist, der 2003 den Soren-Gyldendal-Preis erhielt und nach Beendigung seiner diplomatischen Laufbahn von 2011 bis 2016 verantwortlicher Chefredakteur der Tageszeitung Pol ...

Hermann von Liebenau

Er war ein Sohn des Freiherrn Joseph von Laßberg und der verwitweten Fürstin Elisabeth zu Fürstenberg. Nach der Geburt wurde er dem Arzt Philipp Lüthard in Reiden als Pflegesohn übergeben. Nach Studien auf deutschen und österreichischen Universit ...

Hans Liebeschütz

Die Hälfte des Jahres 1940 verbrachte Liebeschütz als sogenannter Enemy Alien auf der Isle of Man. Ab 1942 lehrte er Latein an verschiedenen Schulen Englands. Im Jahre 1946 erhielt er eine Anstellung als "assistant lecturer" an der University of ...

Wilhelm Liebhart

Wilhelm Liebhart ist ein deutscher Historiker und Hochschullehrer an der Hochschule Augsburg. Er ist ein führender Vertreter der wissenschaftlichen Heimatkunde, also der Mikrogeschichte seiner Heimat östliches Schwaben und westliches Oberbayern.

Sabine Liebig

Sabine Liebig studierte von 1983 bis 1988 an der PH Weingarten Lehramt für Grund- und Hauptschule mit den Fächern Englisch, Geschichte und Hauswirtschaft/Textiles Werken. Sie arbeitete von 1985 bis 1986 als assistant teacher in Leeds an zwei Schu ...

Karl Theodor Albert Liebner

Karl Theodor Albert Liebner wurde 1806 als Sohn des Schkölener Diakons Christian Thomas Liebner und seiner Mutter Sophie Amalie geb. Härtel 1784–1811 geboren. Er erhielt zunächst in seinem Elternhause eine gediegene Bildung und besuchte ab 1819 d ...

Ian Lilburn

Ian Robertson Lilburn war ein schottischer Historiker. Als einer der maßgeblichen Genealogen des Vereinigten Königreichs war er Sachverständiger beim Anastasia-Prozess. In London gründete er einen Verein für Corpsstudenten, den ersten in Großbrit ...

Rochus von Liliencron

Rochus Wilhelm Traugott Heinrich Ferdinand Freiherr von Liliencron war Germanist, Musikhistoriker und Begründer der deutschen Volksliedforschung. Heute ist er vor allem als Herausgeber der Allgemeinen Deutschen Biographie bekannt.

Mark Lilla

Mark Lilla ist ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler und Publizist. Seit 2007 ist er Professor für Ideengeschichte an der Columbia University, New York City.

Charles Lillard

Charles Marion "Red" Lillard war ein aus den Vereinigten Staaten stammender kanadischer Schriftsteller, Dichter und Historiker, der sich auf die Geschichte Südostalaskas und des pazifischen Nordwesten Nordamerikas spezialisiert hatte. Von seinen ...

Rudolf Lindau (Politiker)

Paul Rudolf Lindau war ein deutscher Politiker und Historiker. Nachdem er vor dem Ersten Weltkrieg der sozialdemokratischen Jugendbewegung in Hamburg angehört hatte, gehörte er nach der Novemberrevolution zu den treibenden Kräften der Hamburger K ...

Antonius van der Linde

Antonius van der Linde war ein niederländischer Historiker, Bibliothekar, Theologe und Philologe. Er gilt als der erste namhafte Schachhistoriker.

Marcel van der Linden

Marcel Marius van der Linden ist ein niederländischer Historiker. Er ist Forschungsdirektor am Internationalen Institut für Sozialgeschichte und Professor für die Geschichte der sozialen Bewegungen an der Universität von Amsterdam.

Erpold Lindenbrog

Erpold Lindenbrog stammte aus einer landbesitzenden Familie der Landschaft Osterstade im Erzstift Bremen. Sein Vater war Amtmann in Rechtenfleth. Er wurde Notar in Hamburg und war Inhaber einer Kleinen Präbende am Hamburger Dom. Als Historiker be ...

Ludwig Lindenschmit der Jüngere

Ludwig Lindenschmit der Jüngere war ein deutscher Prähistoriker, Museumsleiter und Maler. Er war der Sohn des Mainzer Prähistorikers, Kunstmalers und Museumsgründers Ludwig Lindenschmit des Älteren.

Emanuel Linder (Philologe)

Der Sohn eines Zuckerbäckers studierte ab dem 17. April 1781 an der Philosophischen Fakultät der Universität Basel und erlangte am 13. Mai 1785 den Grad eines Baccalaureus artium. Ab dem 13. April 1785 studierte er Theologie. Am 17. November 1789 ...

Mark Lindley

Mark Lindley studierte an der Harvard University, der Juilliard School of Music, sowie an der Columbia University, wo er auch promoviert wurde. Er lehrte an vielen Universitäten, darunter der Columbia University, der City University of New York u ...

Johann Gottlieb Lindner

Johann Gottlieb Lindner, Sachsen; † 18. Dezember 1811 in Arnstadt, Thüringen) war ein deutscher Pädagoge, Historiker und Autor.

Heinz Lingenberg

Nach seiner Schulzeit in Danzig schrieb sich Lingenberg an der Technischen Hochschule Danzig ein, wurde dann jedoch zum Kriegsdienst einberufen und geriet in Gefangenschaft. Im Anschluss beendete er sein Studium für das höhere Lehramt an der Chri ...

Fabian Link

Fabian Link ist ein Schweizer Historiker an der Bergischen Universität Wuppertal. Seine Forschungsschwerpunkte sind neben der Wissenschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts die Theorien und Methoden in der Geschichtswissenschaft.

Otto Linke

Linke wuchs in Breslau auf. Die Schulzeit unterbrach er im Jahr 1866 als Kriegsfreiwilliger. Zurückgekehrt setzte er den Schulbesuch fort und legte zu Michaelis 1868 das Abitur ab. Danach studierte er an der Universität Breslau die Fächer Geschic ...

Gerhard Linne

Linne besuchte die Große Schule in Wolfenbüttel. Nach dem Abitur studierte er Geschichte in Heidelberg, München und Göttingen. Dort promovierte er 1939. Anschließend wurde er zum Arbeitsdienst einberufen und danach zum Militärdienst. Er nahm am Z ...

Ulrich Lins

Ulrich Lins ist ein deutscher Historiker. Er studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Japanologie in Köln und Bonn. 1971/72 war er Gastforscher an der Universität Tokyo. 1975 wurde er mit einer Arbeit über die japanische Oomoto-Bewegung prom ...

Wojciech Lipoński

Liponski war Teil des goldenen Zeitalters des polnischen 400 m-Laufes. Bei den Olympischen Sommerspielen 1964 gewann er mit der polnischen 4 x 400-m-Staffel die Bronzemedaille. Im selben Jahr war er Teil der Staffel, die den polnischen Rekord auf ...

Anton Johann Lipowsky

Lipowsky entstammte dem böhmischen Adelsgeschlecht Lipowsky von Lipowitz. Der Großvater Augustin war herrschaftlicher Verwalter in Böhmen, der Vater Wenzel übersiedelte nach Bayern und trat als Wirtschaftsverwalter in gräflich tattenbachsche Dien ...

Julius Lippert (Historiker)

Julius Lippert war ein sudetendeutscher Lehrer und Historiker. Als Abgeordneter im Böhmischen Landtag und im Reichsrat engagierte er sich vor allem in der Schul- und Sozialpolitik.

Woldemar Lippert

Woldemar Lippert wurde als einziger Sohn des Stärkefabrikanten August Hermann Lippert 1818–1908 und seiner Frau Christiane Friederike Lippert geb. Böhmert 1832–1908 geboren. Lippert besuchte die Bürgerschule seiner Heimatstadt und von 1873 bis 18 ...

Isaac Lipschits

Isaac Lipschits wurde 1930 in Rotterdam geboren und wuchs dort auf. Ab 1942 veranlassten seine Eltern ihn, sich selbst und seinen jüngeren Bruder zu verstecken. So gelang es beiden Kindern, die Judenverfolgungen und den Zweiten Weltkrieg zu überl ...

Jean Liron

Dom Liron wirkte als Archivar und Bibliothekar der Benediktiner, dann der Mauriner, in Paris, Kloster Marmoutier Tours und im Kloster Saint-Vincent in Le Mans. Dort war er Ordensbruder von Antoine Rivet de La Grange. Die Romanistik kennt ihn als ...

Alessandro Lisini

Alessandro, Sohn von Avvocato Ludovico Lisini und Francesca Clementi, war der älteste Sohn aus der ersten Ehe seiner Mutter. Er hatte drei Schwestern. Die beiden jüngeren Schwestern aus der ersten Ehe seiner Mutter Marianna und Antonietta sowie a ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →